Deutschland ist eine Gesellschaft der Ideen

Der Ideenfundus für Soziale Innovationen in Deutschland ist enorm – nach der GdI-Förderbekanntmachung haben das BMBF mehr als 1000 Ideenbeschreibungen erreicht.

Am 6. Mai 2020 wurde die Förderrichtlinie Gesellschaft der Ideen - Wettbewerb für Soziale Innovationen (GdI) bekannt geben.  Mehr als 1000 Ideen wurden eingereicht – sowohl im Text- als auch Videoformat. Diese hohe Zahl zeigt, dass es an Ideen für Soziale Innovationen in Deutschland nicht mangelt und ein enormes Potential von Quer- und Weiterdenkenden aus unserer Mitte für eine „Gesellschaft der Ideen“ zu finden ist.

Eine Durchsicht und Bewertung der zahlreichen Skizzen wird noch etwas Zeit beanspruchen – und nur ein Bruchteil der Ideen wird den Ideenpreis für Soziale Innovationen erhalten können. Doch in keiner Weise bedeutet dies, dass diese Ideen, die unsere Gesellschaft voranbringen wollen, nicht die Chance haben, sich zu einer Sozialen Innovation zu entwickeln.

Im Herbst dieses Jahres werden 40 Ideenbeschreibungen auf dieser Internetseite vorgestellt. Besucherinnen und Besucher der Seite können in drei Themenbereichen Ihre Favoriten bestimmen. 10 weitere Ideenbeschreibungen werden vom BMBF direkt mit dem Ideenpreis ausgezeichnet. Alle Gewinnerideen zusammen starten anschließend in die konzeptionelle Ausarbeitung.