Idee einreichen

Weil es auf Ihre Idee ankommt

Wir suchen Quer- und Weiterdenkende aus der Mitte unserer Gesellschaft, Bürgerinnen und Bürger, Akteure in Vereinen, Unternehmen, Wissenschaftseinrichtungen und Verbänden mit kreativen Einfällen, die das Potenzial haben, unsere Gesellschaft zu verändern. Mit Ihnen gemeinsam erschaffen wir aus Ihren Ideen Soziale Innovationen und prägen die Gesellschaft der Ideen!

Mehr erfahren

Wie funktioniert’s?

In folgenden Schritten können Sie Ihre Idee, die unser Miteinander verändern soll, zu einer Sozialen Innovation entwickeln.

Vorphase: Idee einreichen

Beschreiben Sie Ihre Idee – auf zwei Seiten oder in zwei Minuten! Was wollen Sie verändern? Welches gesellschaftliche Problem kann Ihre Idee lösen? Zeigen Sie, welche Zielgruppe Ihre Idee erreicht, dass und wie Ihre Idee das gesellschaftliche Miteinander verändern kann und was Ihre Idee von bisherigen Ansätzen unterscheidet. Idee einreichen

Phase I: Idee konzipieren

Ihr Einfall konnte überzeugen? Dann unterstützen wir Sie finanziell und beratend, Ihre Idee weiterzuentwickeln. In sechs Monaten entwickeln Sie ein Konzept, wie ihr Vorschlag erprobt werden kann.

Phase II: Idee erproben

Testen Sie Ihre Idee in einem Lern- und Experimentierraum – in Zusammenarbeit mit Partnern aus der Wissenschaft! Sie haben zwei Jahre Zeit, mit der Unterstützung von Coaches und finanzieller Förderung Ihr Konzept für die Praxis fit zu machen.

Phase III: Idee umsetzen

Von der Theorie zur Praxis – nach erfolgreicher Erprobung und mittels weiterer Förderung sollen die vielversprechendsten Ideen umgesetzt werden. Wie das genau erfolgt, wird noch bekanntgegeben.

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) sucht gemeinsam mit unterschiedlichen Akteurinnen und Akteuren aus der Mitte der Gesellschaft nach neuen Impulsen für unser Miteinander. Erfahren Sie hier, wie Sie eine Idee einreichen können!